CLIQ Software FAQ

Fehlermeldungen

Welche Daten werden benötigt, wenn ein Fehler im Programm gemeldet wird?

Sollten Sie Fehler im Programm feststellen oder Schwierigkeiten beim Handling haben, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihren betreuenden Fachhändler.

Stellen Sie hierfür bitte auch sicher, dass Sie die aktuellste Version des CLM im Einsatz haben, siehe folgender FAQ: secure.assaabloyopeningsolutions.de/index.php?key=cliq-software-faq&lang=de&kategorie=43#eintrag_340

Um den Fehler lösen zu können sind folgende Daten hilfreich und notwendig:

Stand: 06.08.2021 / SNE

1618 Error uninstalling Client Component

Ursache:

Dieser Fehler kann beim Update-Versuch des CLIQ Local Managers erscheinen, wenn das Update ohne Admin-Rechte ausgeführt wurde. 

Lösung:

Bitte führen Sie das Update mit Admin-Rechten aus.

Stand: 15.04.2020 / RedTeam

Datenbankserver kann nicht erreicht werden

Beim Start des CLIQ Local Managers kann die Meldung "Datenbankserver kann nicht erreicht werden" erscheinen. In diesem Fall kann der benötigte SQL-Server-Dienst von Microsoft nicht gestartet werden. Dieser ist jedoch Grundvoraussetzung für die Nutzung des CLIQ Local Managers.

Um den Fehler zu beheben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den „SQL Server Configuration Manager“ via Windows-Startmenü.
  2. Klicken Sie auf "SQL Server Services".
  3. Der „SQL Server (CLIQMANAGER)“ muss gestartet sein.
    • Wenn nicht, so klicken Sie bitte mit einem Rechtsklick auf den Eintrag und starten den Dienst manuell aus dem Kontextmenü
  4.  Kontrollieren Sie zudem, ob bei „Start Mode“ der „Automatic“ Modus aktiviert ist.
  5.  Nun starten Sie den CLIQ Local Manager erneut.

Sollten Sie dennoch Probleme haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Fachhändler oder an den CLIQ Software Support, sofern Sie Fachhändler sind oder einen entsprechenden Servicevertrag haben.

 

Stand: 12.01.2021 / Stoja

Exit code: -2054422498

Ursache:

Dieser Fehlercode wird normalerweise dadurch verursacht, dass der SQL Server versucht, Dateien in einem komprimierten Ordner zu installieren.

Um diesen Fehler zu vermeiden, stellen Sie bitte sicher, dass die folgenden Ordner nicht als "Inhalt komprimieren, um Speicherplatz zu sparen" eingestellt sind.

  • C:\Program Files
  • C:\Program Files x86
  • C:\Program Files\Microsoft SQL Server
  • C:\Program Files x86\Microsoft SQL Server
  • C:\Program Files x86\Microsoft SQL Server Compact Edition

Lösung:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie Eigenschaften
  2. Wählen Sie im Eigenschaftsfenster "Erweitert"...
  3. Stellen Sie sicher, dass das Feld "Inhalt komprimieren, um Speicherplatz zu sparen" nicht angehakt ist.
  4. Änderung anwenden 
  5. Danach starten Sie bitte Ihren Computer neu und versuchen Sie, die Installation erneut auszuführen.

Stand: 15.04.2020 / RedTeam

neue Zylinder lassen sich nicht programmieren

Sie erhalten die Meldung das neue Zylinder "nicht programmiert" sind und können keine Berechtigungen vergeben, nachdem Sie eine aktuelle ELS eingelesen haben?

Das liegt leider an einer veralteten CLIQ Local Manager Version. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie mindestens die Version 1.7.2 im Einsatz haben. Sollte Ihre Version älter sein, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Kontaktieren Sie Ihren betreuenden Fachhändler
  2. Lassen Sie sich von diesem den Downloadlink für die aktuellste Version zur Verfügung stellen und eine neue ELS Datei (siehe FAQ)
  3. Aktualisieren Sie das Programm
  4. Gehen Sie in die Zylinderliste und drücken dort "Alt + Shift (Umschalt) + E" und Anschließend "Alt + Shift + P"
  5. Importieren Sie danach die neue ELS

Sollten dennoch Probleme auftreten, stellen Sie Ihrem Fachhändler ein Backup und Screenshots zur Korrektur zur Verfügung.

Stand: 20.09.2021 / SNE

weiße Felder im Schließplan nach Einlesen einer ELS

Sie haben "weiße Felder im Schließplan" und können keine Berechtigungen mehr vergeben, nachdem Sie eine aktuelle ELS eingelesen haben?

Das liegt leider an einer veralteten CLIQ Local Manager Version. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie mindestens die Version 1.7.2 im Einsatz haben. Sollte Ihre Version älter sein, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Kontaktieren Sie Ihren betreuenden Fachhändler
  2. Lassen Sie sich von diesem den Downloadlink für die aktuellste Version zur Verfügung stellen und eine neue ELS Datei (siehe FAQ)
  3. Aktualisieren Sie das Programm
  4. Gehen Sie in die Zylinderliste und drücken dort "Alt + Shift (Umschalt) + E"
  5. Importieren Sie danach die neue ELS

Sollten dennoch Probleme auftreten, stellen Sie Ihrem Fachhändler ein Backup und Screenshots zur Korrektur zur Verfügung.

Stand: 05.08.2021 / SNE