Wendeschlüsselprofil RWS

Werksprofil

Die R10-Sicherheitszylinder Marke IKON verwenden einen individuellen Teleskopstift-Mechanismus mit inneren und äußeren Stiftzuhaltungen. Zur Zylinderberechtigung müssen sowohl die inneren als auch die äußeren Stiftzuhaltungen gleichzeitig ausgerichtet sein und eine Trennlinie ergeben. Das Standardprofil besitzt 6 Bohrungen, fünf davon mit insgesamt 10 Kern- und 10 Gehausezuhaltungsstiften. In der sechsten Bohrung befindet sich der patentierte Exzenterstift. Der patentierte R-CLIP erzeugt zusammen mit dem ebenfalls patentierten Exzenterstift im Zylinder eine weitere Trennlinie. Die Forderung nach technischem Kopierschutz des Schlüssels sowie die Nachschlies- und Aufsperrsicherheit werden mit dem Wendeschlusselsystem R10 in einem hohen Maß erfüllt.

Produktbeschreibung

  • 10 Zuhaltungen = (5 doppelt wirkende Teleskopzuhaltungen) + 1 Exenterstift
  • Geschütztes Schlüsselprofil mit Sicherungskarte
  • Zertifizierung nach DIN EN 1303 bzw. DIN 18252:2006 Klasse 82*
  • Optional mit Anbohrschutz der Klasse 2 (AB=2) oder 3 (AB=3)
  • Optional VdS ★ (Home), VdS ★★★ (B+, BZ+)
  • Hoher Schutz gegen Picking und Schlüssel-Schlagtechnik
  • Hoher Schutz gegen illegales Schlüsselkopieren
  • Beidseitige Schließbarkeit (GE=BS) = Gefahrenschlüsselfunktion
  • Schlüssel mit griffiger, gerundeter Kunststoffreide

Hinweis

  • * Die Angriffswiderstandsklassen 1 und 2 bzw. A und B bedingen keinen Ziehschutz, wenn der Zylinder mit Anbohrschutz in Kombination mit einem Schutzbeschlag der Klasse ES2 ZA mit Ziehschutz verwendet wird.
Erhältlich für folgende Schließzylindertypen