ePED® Zentrale Fluchtwegsteuerung (CMC)

Artikelnummer: 1386CMC-3-34200

Produktbeschreibung

Die ePED® zentrale Fluchtwegsteuerung 1386CMC ist ein zentrales Bedienpult, mit dem autorisierte Personen die elektrisch gesteuerte Fluchttüranlage überwachen und bedienen, einschließlich der zweifachen Freigabeverzögerung.

Zur Sperrung der Freigabe wird die Variante 1386CMCD benötigt.

Das Bedienpult beinhaltet einen Nottaster für die zentrale Freigabe, Bedien- und Anzeigeelemente für die zweifache Zeitverzögerung und eine Zustandsanzeige der gekoppelten Fluchttüranlagen.

Systemstecker für die Parametrierung mit ePED Service Interface und Software für MS Windows.

Verbunden wird die ePED® Zentrale Fluchtwegsteuerung mit den Fluchttüren über Ethernet. Die Türen sind mit Fluchttüranlagen mit ePED® Rettungswegtechnik ausgerüstet. Die Verbindung zum Ethernet erfolgt über je einen ePED® CMC Connector 1386CMC-CON an jeder Fluchttür, dabei gelten folgende Grenzen: eine zentrale Fluchtwegsteuerung 1386CMC kann maximal 128 Fluchttüren über 128 CMC-Connectoren 1386CMC-CON steuern und eine Fluchttür kann über einen CMC Connector 1386CMC-CON von maximal 32 zentralen Fluchtwegsteuerung 1386CMC gesteuert werden.

Technische Daten