Data on Card

Einfache Integration von Türen

Mit der Integration von Data on Card (DoC) in SCALA net kann das zukunftsorientierte Zutrittskontrollsystem noch flexibler eingesetzt und somit optimal an Kundenbedürfnisse angepasst werden. Im Gegensatz zu anderen Lesersystemen findet bei DoC die Zutrittsentscheidung nicht im Controller, sondern im Leser selbst statt. Die Berechtigungen sind auf dem Ausweis gespeichert und werden vom System bei Änderungen automatisch aktualisiert. Somit ist garantiert, dass Änderungen zeitnah ins komplette System einfließen.

Keine zusätzliche Verkabelung erforderlich

Bei DoC entfällt die komplette Verkabelung an der Tür. Pro System muss lediglich ein mit dem Controller verbundener Leser, der als Updater fungiert, verkabelt werden. Folglich werden mit dem Einsatz von DoC die Installationszeit und somit auch die Installationskosten drastisch reduziert.

Gemeinsame Verwaltung von Online- und Offline-Komponenten

DoC ist besonders geeignet zur Erweiterung bereits bestehender Zutrittskontrollsysteme oder bei Neuinstallationen, da über die Software-Lizenz sowohl Onlinekomponenten (Komponenten, die direkt an den Controller angeschlossen sind), als auch Offline-Komponenten (Komponenten, die nicht direkt mit dem Controller verbunden sind) verwaltet werden können. Z. B. können Türen, die bisher nur mechanisch gesichert wurden, schnell und kostengünstig ins ZK-System integriert werden. Hierdurch wird die Sicherheit im Gebäude erhöht, bei optimalem Verhältnis von Investitionskosten und Nutzen.

DoC macht SCALA noch flexibler einsetzbar. Das Zutrittskontrollsystem wächst mit den Anforderungen und den Änderungen des Unternehmens und passt sich somit an die Bedürfnisse des Kunden an.